Empfehlen

Wie wählt man ein Online-Übersetzungsbüro aus?

Machen uns soziale Medien mehr oder weniger einsam? Hängt davon ab...

Ein Unternehmen führen

Wählen Sie den richtigen Splitter für Ihre Bedürfnisse

Die Beliebtheit von Holzspaltern nimmt ständig zu. Nicht nur holzverarbeitende Betriebe, sondern auch Menschen, die nicht stundenlang eine Axt schwingen wollen, kaufen sie jetzt. Die Wahl der Ausrüstung richtet sich in erster Linie nach unseren Bedürfnissen.

Zu Hause

Wenn Sie nicht in der Forst- oder Holzwirtschaft tätig sind und nur hin und wieder ein paar Holzblöcke spalten müssen, sollten Sie bei der Auswahl eines Holzspalters zwei Aspekte berücksichtigen. Der erste ist die Tragbarkeit, denn Sie wollen nicht, dass das Gerät die halbe Garage einnimmt. Die zweite Anforderung ist die Benutzerfreundlichkeit. Hier ist ein horizontaler Spalter die optimale Wahl, da er wenig Platz braucht und handlicher ist - er wiegt etwa 50 kg. Die kleinsten Modelle lassen sich leicht zusammenfalten, so dass sie im Kofferraum eines Autos Platz finden. Ihre Leistung variiert zwischen 1,5 und 2,5 kW und die Schneidkraft liegt zwischen 4 und 5 t. Für den persönlichen Gebrauch ist diese Leistung ausreichend. Es dauert nicht lange, bis ein paar größere Holzstücke gespalten sind. Stiler zum Beispiel bietet eine große Auswahl dieser Art von Geräten an. Diese Geräte reichen aus, um Stümpfe bis zu 50 cm zu spalten. Es ist für jeden Benutzer konzipiert, also nicht kompliziert, und gleichzeitig können Sie auf ein hohes Maß an Sicherheit im Betrieb zählen.

Wenn mehr Leistung benötigt wird

Splitter sollten nach Leistung und Stärke klassifiziert werden. Bei Benzin-Splittern geht es in erster Linie um den Motor. Wenn wir uns für ein Modell aus einer etwas höheren Klasse entscheiden, wird es uns viele Jahre lang dienen. Die Schnelligkeit der Arbeit ist ebenfalls ein Vorteil - der Spalter arbeitet auch dann effizient, wenn er von einer ungeübten Hand bedient wird. Zu den Nachteilen gehören die Notwendigkeit einer häufigen Wartung und - was lästig sein kann - die laute Betriebsweise. Wenn Sie einen begrenzten, geschlossenen Raum haben, kann die Verwendung eines benzinbetriebenen Verteilers auf Dauer problematisch sein, und Sie benötigen geräuschdämpfende Kopfhörer oder Ersatzgeräte.

Wenn Sie eine leisere Umgebung wünschen, sollten Sie sich für einen elektrischen Spalter entscheiden, der auch empfindlicher ist. Im Gegensatz zu einer benzinbetriebenen Maschine kann der Motor leicht beschädigt werden. In puncto Leistung unterscheiden sich elektrische Holzspalter nicht von ihren benzinbetriebenen Pendants - abgesehen von Amateurgeräten gibt es problemlos 7-8-Tonnen-Spalter. Die Leistung ist also ausreichend, nur die Geschwindigkeit einiger Modelle könnte ein Problem darstellen. 

Es ist jedoch zu beachten, dass nur hydraulische Spalter wirklich leistungsstark sind. Sie reichen von Geräten, die ab 4.000 PLN kosten (Schneidkraft ca. 14 t), bis zu massiven Maschinen mit 25 t Schubkraft, die fast 7.000 PLN kosten. Bei solchen Spaltern ist die Bedienung beidhändig und das gespaltene Holz kann etwa 65 cm lang sein und einen ähnlichen Durchmesser haben. Für die Bedienung von Hydraulikspaltern wird Erfahrung im Umgang mit ähnlichen Geräten empfohlen.

Schauen Sie sich das Angebot an hydraulischen Holzspaltern auf der Shop-Website https://alltech-shop.eu/de/hydraulischer-holzspalter.

Hydraulischer holzspalter

Wie wäre es mit einem Schneckenspalter?

Weniger populär, aber auch mit eigenen Vorteilen, sind Schneckenspalter. Die eingeschränkte Auswahl ist darauf zurückzuführen, dass diese Geräte in der Regel für Profis konzipiert sind. Glücklicherweise ist die Auswahl an Komponenten viel besser. Wir können leicht einen neuen Tisch und die Schnecken selbst mit verschiedenen Durchmessern finden, was uns helfen wird, die Ausrüstung an unsere Bedürfnisse anzupassen. Durch eine leicht veränderte Funktionsweise dieses Maschinentyps spielt die Kraft der Betätigung keine Rolle mehr. Hier kommt es auf die Präzision des Bedieners an, weshalb Schneckenspalter nur für erfahrene Anwender empfohlen werden.

Worauf sollten Sie sonst noch achten?

Wenn Sie einen Holzspalter kaufen, müssen Sie unbedingt die Einsatzbedingungen prüfen, um das richtige Gerät für Ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten auszuwählen. Es ist gut, wenn der Spalter sowohl senkrecht als auch waagerecht arbeiten kann, da manche Holzstücke eine andere Schneidetechnik erfordern. Die Möglichkeit, den Text in vier Teile zu zerlegen, wird die Arbeit erleichtern und sicherlich effizienter machen. Der zweite Keil ist in der Regel verstellbar, so dass bestimmte Schnittstärken möglich sind. Auf diese Weise können Holzstücke in Herde oder Kamine eingepasst werden, was z. B. beim Schneiden mit einer Axt nicht immer möglich ist.

Ansicht

Welcher Kegel für meinen Holzspalter? Wir...

Brennholz wird seit vielen Jahren zum Heizen von Häusern verwendet, und obwohl seine Beliebtheit...

Rollen für Registrierkassen

Jeder, der sich entschließt, sein eigenes Geschäft zu betreiben, weiß, dass die...

Briefmarken in 5 Minuten fertig? Ja, es ist...

​ Briefmarken werden in vielen Situationen benötigt. Sie sind besonders nützlich für...